Curry Scharf – Indien

Aktualisiert: 9. Sept 2019



Akzentuierte Schärfe durch erhöhten Anteil an gerösteten Chilisorten – Curry scharf gibt ordentlich „Bums“. Es ist aber nicht einfach nur profan scharf sondern lässt noch Spielraum für weitere Aromen. Zum Beispiel in der Thailändischen Curry-Kokossuppe Tom Kha Gai. Aber auch einsetzbar, um ausdrucks­arme Produkte wie Linsen oder die alten Ur-Getreidesorten – die im Moment so im Kommen sind – aufzupeppen. 




Pikantes Knäckebrot mit Büffelmozzarella, Senffrucht und Sardelle/Mozzarella in Carozza



Knäckebrot

100 g Leinsamen

75 g ganze Haferflocken

75 g Sonnenblumenkerne

2 EL Sesamsaat

50 g Dinkelvollkornmehl

ca. 175 ml Gemüsebrühe

2 EL Öl

Salz

Piment d‘Espélette und Currypulver, scharf


Dipp

4 EL Mayo

1 EL Crème-Fraîche

½ TL Kapern

5 Sardellenfilets

2 EL Kapernwasser


Belag

2 Büffelmozzarella, abgetropft und so geschnitten, dass die Stücke mit den Knäckebrotstücken korrespondieren

2 EL Senffrüchte, ganz fein gehackt


Mozzarella in Carozza

2 Scheiben Büffelmozzarella

2 Scheiben Toastbrot, angefroren

4 Blätter Basilikum

2 EL Milch

125 g Wasser

125 g Mehl

1 Ei

Salz

Pfeffer

200 g Toastbrotbrösel, vermischt mit 2 EL Parmesan

Pflanzenöl zum Frittieren



Vorbereiten

Für das Knäckebrot alle Körner mit dem Mehl vermischen, Brühe und Öl unterrühren, salzen und 15 Minuten stehen lassen. Die Masse sollte dann gut zu verstreichen sein, falls nötig, etwas mehr Brühe zufügen. Ofen auf 180° C vorheizen. Backblech mit Backpapier oder Silpat-Matte belegen und die Masse eventuell mit Hilfe von Klarsichtfolie dünn aufstreichen. 40 Minuten backen, auskühlen lassen, mit Piment und Curry bestreuen, nachsalzen und in Stücke brechen.


Für den Dipp Kapern und Sardellen mit Kapernwasser ganz fein mixen und mit Crème-Fraîche und Majo verrühren, nachschmecken.


Carozza: Toastbrotscheiben mit einem Schnitt durch die ganze Scheibe so halbieren, dass die Scheibe nur noch halb so dick ist, mit den 2 EL Milch beträufeln und mit je 1 Basilikumblatt belegen. Mozzarellascheiben mit Salz und Pfeffer würzen und zwischen je 2 Toastscheiben einpacken. Mehl, Ei und Wasser verrühren.

22 Ansichten

Grüne Str. 15

27283 Verden (Aller)

​Tel.: +49 4231 3060
Fax: +49 4231 81043

E-Mail: info@pades.de

  • Facebook
  • Instagram

© 2019 | Pades Restaurant

logo r2.jpg