BBQ Sweet Hot

Aktualisiert: 9. Sept 2019



Vielfältig verwendbar, aber durch Chili, Paprika und mehr Süße passt BBQ Sweet Hot toll bei Schweinchen (Steaks, Braten, Rippchen) und hellem Geflügel. Auch schön zum „Finishen“ bei mediterranen Gemüsezubereitungen wie Ratatouille oder Caponnata. Vorsichtig dosieren – sonst laufen Ihnen chili­empfindliche Gäste vom Tisch weg!




Iberico-Schweinchen vom Holzkohlegrill mit Salat von Kichererbsen, Zucchini, Linsen, Feta und Melone



Iberico

800 g Ibericonacken

6 EL Olivenöl

4 EL Sweet Hot BBQ-Gewürz

Salz und Meersalz


Salat

6 EL gekochte Kichererbsen oder abgetropfte Dosenware

4 EL Schwarze Beluga-Linsen, in Salzwasser knackig gekocht und abgeschreckt

4 EL Gelbe Schälerbsen, eingeweicht, in Salzwasser gekocht und abgetropft

1 Gelbe oder Grüne Zucchini, längs halbiert, die Hälften in Dreiecke geschnitten, in Olivenöl scharf angebraten, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft

1 Lauchzwiebel, in Röllchen geschnitten

2 Rote Zwiebeln, geschält und in feine Streifen geschnitten

1 kleine milde Chili, in Ringe geschnitten

4 EL Schnittlauchröllchen

Zum Marinieren

je 1 Prise Balsamico, Salz, Pfeffer

je 1 Prise Raz el Hanoud und Pimenton de la vera


Feta & Melone

20 schöne Würfel aus einer reifen Wassermelone, mariniert mit Meersalz, Piment d’Espélette und Mandel-Orangenöl von der Wesermühle (ersatzweise gutes Olivenöl)

20 Würfel Feta, mariniert mit Schwarzem Pfeffer und Olivenöl

Optionale Garnituren

frittierte Zwiebelringe und Basilikumblätter



Zubereitung

Ibericonacken ungewürzt bei starker Hitze angrillen, danach salzen. Sweet Hot BBQ-Gewürz mit dem Öl vermengen, diese Marinade in das Fleisch rundum einmassieren, bei niedriger Hitze auf 65° C Kerntemperatur bringen, nach Belieben in Scheiben schneiden und diese nochmal ganz kurz scharf angrillen. Alle Zutaten für den Salat mischen und kräftig würzen, mit Essig und Öl marinieren. Auf Teller verteilen, mit Melonen- und Fetawürfeln belegen.

Optional mit Basilkum und Röstzwiebeln garnieren. Fleischscheiben anlegen, mit Meersalz bestreut servieren.




BBQ Sweet Hot haben wir ursprünglich zum Würzen von Grillfleisch entwickelt, mit seiner leichten Süße und blumigen Schärfe bildet es vor Allem zu Schweinefleisch, Ibericoschwein und hellem Geflügel eine harmonische Ergänzung. Die Mischung kann man vor dem Servieren als finisher benutzen oder NACH DEM ANBRATEN auf das Gargut auftragen: da die Einzelgewürze relativ fein gemahlen sind, entstehen in der starken Hitze des Anbratens zu kräftige Röststoffe. In unserer Küche braten wir das Fleisch an, reiben es danach mit Sweet-Hot-BBQ ein und garen bei niedrigerer Temperatur weiter. Aber die Mischung will mehr als Grill und BBQ: Wenn ein Pasta, Kartoffel- oder Reisgericht zu langweilig schmeckt, einem Brot-Aufstrich, einem Eintopf oder einer Gemüsezubereitung wie Ratatouille der Pfiff fehlt: Sweet-Hot kann zum Retter werden, einen akzentuierten Spannungspunkt setzen, denn es ist nicht eindimensional Chili-scharf, sondern anpassungsfähig, da die Zutaten wie Koriander, Oregano, Kreuzkümmel und Ingwer harmonisch abgestimmt sind.

14 Ansichten

Grüne Str. 15

27283 Verden (Aller)

​Tel.: +49 4231 3060
Fax: +49 4231 81043

E-Mail: info@pades.de

  • Facebook
  • Instagram

© 2019 | Pades Restaurant

logo r2.jpg